posts
This page looks best with JavaScript enabled

hello world!

 ·  ☕ 3 min lesezeit

Hey! Ho! Let’s go!

Der allererste Blogpost - YEHAAW!
Willkommen hier in der textlichen Form meines ganz persönlichen Musikwahnsinns. Ich bin Linda a.k.a erdeanmich und ich schreibe ĂŒber das was mir am Herzen liegt. Und das ist Musik. Dies manifestiert sich auch in meiner Liebe zu Konzerten und Festivals. Über die letzten Jahre hinweg hat sich diese Liebe nur intensiviert und ich beschĂ€ftige mich in einem nicht sehr kleinen Teil meiner Freitzeit damit. Und die Gedanken, die dabei entstehen möchte ich nun mit der großen, weiten Welt gerne teilen.

Corona - die rote Ampel fĂŒr die Kulturszene?

Dabei könnte man meinen, dass der derzeitige Zeitpunkt fĂŒr einen u.a. Festival-thematisierten Blog nicht schlechter sein könnte. Die Jahre 2020/21 sind wahrlich eine dĂŒstere Zeit fĂŒr die kulturschaffende Szene. Veranstalter werden vom Staat im Stich gelassen und versuchen sich mit MĂŒhe und Not in die nĂ€chste normale “Saison” zu retten. Das soll an dieser Stelle erstmal nicht weiter thematisiert werden, (ein ausfĂŒhrlicher Beitrag dazu wird aber folgen!) aber ich denke wir sind uns alle einig das die Lage schlimm ist. Daher mein Entschluss etwas beizutragen! So wie es im Moment nunmal möglich ist. Ich persönlich bin leider musikalisch gĂ€nzlich unbegabt, aber mir geisterte schon lĂ€nger der Gedanke im Kopf herum, mich und meinen Wahnsinn in einem Blog zu verewigen.
Daher möchte ich auf meine Weise die kulturschaffende Szene unterstĂŒtzen (ganz abgesehen davon, dass ich gefĂŒhlt mein ganzen Erspartes fĂŒr Merch und Tickets aus dem Fenster werfe). Ich möchte Konzerten, Bands und Festivals hier eine BĂŒhne bieten - da wirklichen BĂŒhnen in Deutschland aktuell leider verlassen sind.

Dosenbierweisheiten und Erinnerungen an bessere Zeiten

Also - da bin ich nun. Die Webseite ist nun frisch aus der Form gegossen und ich kann rein theoretisch loslegen. Auf einen genauen Timetable möchte ich mich allerdings nicht festlegen. Die Posts schĂŒttel ich mir lieber spontan aus dem Ärmel. So ist die Erwartungshaltung gering und ihr seit dann umso ĂŒberraschter, wenn dann doch regelmĂ€ĂŸige BeitrĂ€ge vorzufinden sind. Aber was genau gibt es hier dann eigentlich zu lesen?
So ganz genau kann ich das selber nicht beantworten. Mögliche BeitrĂ€ge können zum Beispiel Albenreviews oder KonzertrĂŒckblicke sein. Ich kann mir auch vorstellen eine Art Survivalguide fĂŒr die deutsche Festivallandschaft zu schreiben. Alle BeitrĂ€ge sind natĂŒrlich weit jenseits von professionellem Musikjournalismus und jeglicher fachlicher Kenntniss meinerseits platziert. Das bedeutet im Klartext, dass ihr hier keine top-secret-undercover Recherchen zu den neusten EnthĂŒllungen der Veranstaltungsszene sehen werdet, sondern unter anderem im Dunst des letzten Dosenbiers verwaschene Erinnerungen an bessere Zeiten unter Pavillon. Und das ist auch gut so! Denn das ist es was ich liebe und diese Liebe möchte ich mit euch teilen ❀

Also von daher: Stay tuned!


linda
GESCHRIEBEN VON
linda
Festivalschwester und Nerd